Cycling trail

Gäubodenfahrt Tour 1

0:00 h 31 hm 29 hm 26,0 km easy

Wallersdorf

Karte wird geladen...

Diese leichte Tour begeistert vor allem Familien, zeichnet sich aus durch wenig Autoverkehr, ohne Steigungen und ausschließlich befestigte Straßen!

Los geht es mitten auf dem Wallersdorfer Marktplatz. Wir fahren nach Norden zum neuen Rathaus, dort nach links Richtung Haidlfing. Nach kurzer Strecke geht es links auf einen Radweg, der unter der Bahnlinie hindurch und über die Autobahn führt. Wo die Ortschaft beginnt, endet der Radweg und es geht rechts nach See. In dem kleinen Dörfchen biegen wir rechts und sofort wieder links ab. Über Neubüchling geht es zum nächsten Rechtsabzweig, der nach Büchling  führt. Immer geradeaus weiter, an Münchsdorf vorbei, wieder rechts nach Grafling und erneut geradeaus bis Altenbuch. Dort heißt es aufgepasst: Nach links in den Ort hinein, am Pfarrheim vorbei, hinter der Kirche herum und dann gerade aus dem Ort heraus Richtung Andorf. Nach Querung der Autobahn geht es links ins Dorf und gleich wieder rechts hinaus Richtung Otzing. Wir queren zum zweiten Mal die Bahnlinie von Passau nach München und dann heißt es nochmals aufgepasst: In Otzing muss die viel befahrene „Alte B11“ überquert werden. An der Pfarrkirche vorbei geht es nach rechts in Richtung Niederpöring/Lailling. In Lailling folgen wir der abbiegenden Vorfahrt rechts in Richtung Wallersdorf. In dem idyllischen Bauerndörfchen Moosfürth geht es direkt an der kleinen Pfarrkirche nach rechts in Richtung Wallersdorf. Kurz vor dem Ortseingang beginnt rechterhand ein neuer Radweg, der in den Markt hineinführt. Vorbei an schmucken Häusern kommen wir an eine kleine Brücke, dort geht es rechts weg in Richtung Caritas-Altenheim. Dann sofort wieder links, dann bringt uns die romantisch-enge Füßlgasse zurück auf den Marktplatz, unseren Ausgangspunkt. 

Besonderheiten: Dieser Rundkurs ist vor allem im Sommer und im Herbst empfehlenswert, denn dann versteht man, warum der Gäuboden von alters her als "Kornkammer Bayerns" gerühmt wird - auch wenn inzwischen viel Gemüse angebaut wird. Besonders interessant ist es dann, die riesigen, modernen Erntemaschinen zu beobachten, die die tuckernde Schlepperromantik längst hinter sich gelassen haben. Die Tour wartet noch mit zwei weiteren Besonderheiten auf: Zum einen führt sie mit Dingolfing-Landau, Straubing-Bogen und Deggendorf gleich durch drei verschiedenen Landkreise. Zum anderen finden sich entlang der Strecke ungewöhnlich viele prächtige Taubenkobel, alte Kruzifixe und malerische Kapellen.


Karte

Karte wird geladen...

Tourinfra Höhenprofil

Tour-Infos

Dauer: ca. 0:00 h

Aufstieg: 31 hm

Abstieg: 29 hm

Länge der Tour: 26,0 km

Höchster Punkt: 339 m

Differenz: 17 hm

Niedrigster Punkt: 322 m

Difficulty

easy

Panoramic view

moderate

Saisonale Eignung

geeignet witterungsbedingt nicht geeignet unbekannt

JAN

FEB

MRZ

APR

MAI

JUN

JUL

AUG

SEP

OKT

NOV

DEZ

Eigenschaften

Features trail

E-Biking trails

Circular route

Rest point

Family suitability

Open

Anfahrt

Navigation starten:

Downloads

Tourinfo PDF
GPX Track

diese Seite teilen

Unterkünfte in der Nähe

Weitere Tipps in der Nähe

Das könnte Dir auch gefallen

Taubenkobeltour 1 Vilstalrunde 1

Eichendorf

2:17 h 174 hm 150 hm 34,6 km easy

Cycling trail