Event

Archäologische Freitagsvorträge des Förderkreis Niederbayerisches Archäologiemuseum e.V.

94405 Landau a.d. Isar, Oberer Stadtplatz 20

Der Förderkreis Niederbayerisches Archäologiemuseum e.V. lädt wieder zu spannenden Freitagsvorträgen in den Kastenhof ein!

Am Freitag, 26. Januar 2024 um 19.00 Uhr findet der Vortrag "Eichendorf – ein Zentralort der frühen Kelten" mit dem Referenten  Dr. Florian Eibl, Kreisarchäologe des Landkreises Dingolfing-Landau statt.
In den Jahren 2021 und 2022 wurde am Ortsrand von Eichendorf der bislang größte frühkeltische Herrenhof Altbayerns entdeckt. Bis dahin wurde die Existenz solcher „fürstlicher“ Anlagen für unsere Region nicht für wahrscheinlich gehalten. Die stark befestigte Anlage diente als Herrschaftsmittelpunkt und Zentralort für den Handel. Dies beweisen Importfunde sowie ein goldener Schmuckring aus der Zeit um 500 v. Chr. Kreisarchäologe Dr. Florian Eibl stellt nun die ersten Grabungsergebnisse vor und entführt in die Welt der frühen Kelten.

Am Freitag, 23. Februar 2024 um 19.00 Uhr findet der Vortrag "Im Märzen der Bauer die Rösser einspannt... Transalpine Bilderg‘schichten auf einem einzigartigen Bronzegefäß aus Niederbayerns erstem keltischen Fürstengrab von Irlbach, Lkr. Straubing-Bogen" mit dem Referenten Dr. Ludwig Husty, Kreisarchäologe des Landkreises Straubing-Bogen statt.

Der Inhalt eines auf den ersten Blick unspektakulären Kartons, der dem Kreisarchäologen des Landkreises Straubing-Bogen Mitte November 2022 ausgehändigt wurde, führte zu einer der außergewöhnlichsten Entdeckungen der bayerischen Archäologie der letzten Jahrzehnte. Das figuralverzierte Bronzegefäß ist das bislang einzige eisenzeitliche derartig gestaltete Prunkgefäß nicht nur in Bayerns sondern auch Deutschlands. 
Nach einer im Frühjahr 2023 durchgeführten Nachgrabung stammt es aus einem außerordentlich reich ausgestatteten frühlaténezeitlichen Fürstengrab mit etruskischem Trinkgeschirr, reich verzierter Keramik, Eisenobjekten, Goldring sowie weiteren ungewöhnlichen Beigaben. Dr. Ludwig Husty wird dieses spektakuläre Grab im Rahmen eines Vortrags am 23. Februar 2024 im Landauer Kastenhof vorstellen. 

Am Freitag, 22. März 2024 um 19.00 Uhr findet der Vortrag: Landau feiert – Stadtjubiläen und Feste einst und jetzt mit dem Referenten Manfred Niedl M.A., Stadtarchivar der Stadt Landau a.d.Isar und Kreisarchivpfleger statt.
Dr. Helmut Groschwitz vom Institut für Volkskunde, Beratungs- und Forschungsstelle Immaterielles Kulturerbe Bayern, geht in seinem Vortrag auf Stadtfeste/Volksfeste und unser immaterielles Kulturerbe ein. Stadtarchivar Manfred Niedl blickt auf die Feiern der Landauer Stadtjubiläen und auf die (Volks-)Feste seit 1860 zurück. 1224 gründete der bayerische Herzog Ludwig der Kelheimer unsere Stadt. Groß gefeiert wurde erstmals 1924 – trotz schwerer Zeiten. Die Jubiläen 1949, 1974 und 1999 beging Landau ebenfalls mit vielfältigem Programm und viel Herzblut. Die Landauerinnen und Landauer feiern aber natürlich nicht nur Stadtjubiläen. Unser traditionsreichstes weltliches Fest ist das Volksfest. Viel jünger, aber etwas ganz Besonderes ist das Pfälzer Weinfest. Typisch für Landau ist auch der Schäfflertanz, oder dass der Fasching bei uns oft schon vor dem 11.11. beginnt.

 

 

Nächste Termine

Fr.

23

Feb. 2024

19:00 Uhr bis 21:00  Uhr

Fr.

22

März 2024

19:00 Uhr bis 21:00  Uhr

Anfahrt

Navigation starten:

Karte

Karte wird geladen...

diese Seite teilen

Essen in der Nähe

Direkt am Bockerlbahnradweg gelegen! Renovierter Bahnhof, am Eingang von Landau Süd.

ca. 1,3 km entfernt

La Familia - Mexikanisches Restaurant in Landau

geschlossen (öffnet 17:00 Uhr)

94405 Landau a.d. Isar, Hochstr. 55

Direkt am Bockerlbahnradweg gelegen! Renovierter Bahnhof, am Eingang von Landau Süd.

Restaurant

Perfekte Lage direkt am Isarradweg!

ca. 7,0 km entfernt

Gasthaus "Alte Mühle"

Öffnungszeiten

94437 Mamming, Gottfriedinger Straße 22

Perfekte Lage direkt am Isarradweg!

German

Beer garden Restaurant

Unterkünfte in der Nähe

Weitere Tipps in der Nähe

Die Jungsteinzeit – die bislang größte Umbruchphase der Menschheitsgeschichte…  

ca. 0,1 km entfernt

Kastenhof Landau – Das Museum für Steinzeit und Gegenwart

Öffnungszeiten

94405 Landau a.d.Isar, Oberer Stadtplatz 20

Die Jungsteinzeit – die bislang größte Umbruchphase der Menschheitsgeschichte…  

Landmark Or Historical Building Museum

ca. 0,1 km entfernt

KuKi – Das Kultkino

94405 Landau a.d. Isar, Marienplatz 6

Das Landauer Heimatmuseum im sog.

ca. 0,4 km entfernt

Heimatmuseum Landau

Öffnungszeiten

94405 Landau a. d. Isar, Höckingerstr. 9

Das Landauer Heimatmuseum im sog. "Weißgerberhaus" befindet sich im wohl ältesten noch heute erhaltenen und kaum veränderten Handwerkerhaus Landaus.

Museum

ca. 0,5 km entfernt

Radsport/Eisenwaren Hies

94405 Landau an der Isar, Hauptstr. 35

Bike rental

Das könnte Dir auch gefallen

#Piano-Souls vs #Mundart-Riot!

Fischer&Rabe

84130 Dingolfing, Obere Stadt 15

#Piano-Souls vs #Mundart-Riot!

Fr., 26.04.2024

Event

Kräutersuche nach Hildegard von Bingen
Brücken - Verbundenheit durch Raum und Zeit