Jahrstorfer Öl

Direktvermarkter
 -

01/01

Mehrfach ungesättigte Fettsäuren sind gesund, das weiß inzwischen jedes Kind. Doch nicht Fische haben den höchsten Anteil an diesen wertvollen Fettsäuren, sondern naturbelassene Öle aus dem niederbayerischen Vilstal: Knapp 60 Prozent  wertvolle Alpha-Linolensäure sind es beim Leinöl und 18 Prozent beim Hanföl. Stefan Jahrstorfer aus Wochenweis bei Eichendorf baut diese beiden Pflanzen und hält alle Produktionsschritte selbst in der Hand, das garantiert höchste Qualität. "Eine gute Trocknung ist das A und O", sagt der Biobauer aus Leidenschaft. Wer ihn auf einer knapp eineinhalbstündigen Führung begleitet, erlebt deshalb Anbau, Trocknung, Lagerung, Pressung und Abfüllung live und erfährt auch, dass Lein heutzutage nicht immer nur aus Kanada kommen muss, sondern bereits eine über 2000-jährige Anbautradition in Bayern hat. Zusätzlich gibt es auch noch Infos über die Risiken des Biolandbaus, etwa, wenn der Rapsglanzkäfer in die Felder einbricht, aber auch über die Chancen, mit intelligenter Fruchtfolge den Ertrag zu steigern.  Neben Hanf- und Leinöl bietet Familie Jahrstorfer im eigenen Hofladen auch Raps- und Sonnenblumenöl an.

weiterlesen weniger

Kontakt

Adresse

Stefan Jahrstorfer Wochenweis Eichendorf 94428 Wochenweis 4 Tel. 09952/2544
t
zum Routenplaner
Mit dem Handy scannen –
Daten unterwegs immer zur Hand
qrcode
Service

Weitere Infos

Mehrfach ungesättigte Fettsäuren sind gesund, das weiß inzwischen jedes Kind. Doch nicht Fische haben den höchsten Anteil an diesen wertvollen Fettsäuren, sondern naturbelassene Öle: Knapp 60 Prozent wertvolle Alpha-Linolensäure sind es beim Leinöl und 18 Prozent beim Hanföl.Stefan Jahrstorfer aus Wochenweis bei Eichendorf baut diese beiden Pflanzen und hält alle Produktionsschritte selbst in der Hand, das garantiert für höchste Qualität. Wer ihn auf einer knapp eineinhalbstündigen Führung begleitet, erlebt deshalb Anbau, Trocknung, Lagerung, Pressung und Abfüllung live und erfährt auch, dass Lein heutzutage nicht immer nur aus Kanada kommen muss, sondern bereits eine über 2000-jährige Anbautradition in Bayern hat.Zusätzlich gibt es auch noch Infos über die Risiken des Biolandbaus, etwa, wenn der Rapsglanzkäfer in die Felder einbricht, aber auch über die Chancen, mit intelligenter Fruchtfolge den Ertrag zu steigern. Neben Hanf- und Leinöl bietet Familie Jahrstorfer im eigenen Hofladen auch Raps- und Sonnenblumenöl an.


Führungen können Sie buchen unter Telefon 09952/2544

Karte