Gelbes Gold für die Gesundheit

Stefan Jahrstorfer und seine Original Vilstaler ÖleLandleben Gold

Mehrfach ungesättigte Fettsäuren sind gesund, das weiß inzwischen jedes Kind. Doch nicht Fische haben den höchsten Anteil an diesen wertvollen Fettsäuren, sondern naturbelassene Öle aus dem niederbayerischen Vilstal:  Knapp 60 Prozent  wertvolle Alpha-Linolensäure sind es beim Leinöl und 18 Prozent beim Hanföl. Stefan Jahrstorfer aus Wochenweis bei Eichendorf baut diese beiden Pflanzen und hält alle Produktionsschritte selbst in der Hand, das garantiert für höchste Qualität. "Eine gute Trocknung ist das A und O", sagt der Biobauer aus Leidenschaft.  Wer ihn auf einer knapp eineinhalbstündigen Führung begleitet, erlebt deshalb Anbau, Trocknung, Lagerung, Pressung und Abfüllung live  und erfährt auch, dass Lein heutzutage nicht immer nur aus Kanada kommen muss, sondern  bereits eine über 2000-jährige Anbautradition  in Bayern hat. Zusätzlich gibt es auch noch Infos  über die Risiken des Biolandbaus, etwa, wenn der Rapsglanzkäfer in die Felder einbricht, aber auch über die Chancen, mit intelligenter Fruchtfolge den Ertrag zu steigern.  Neben Hanf- und Leinöl bietet Familie Jahrstorfer im eigenen Hofladen auch Raps- und Sonnenblumenöl an.

Besonderheiten:

Stefan Jahrstorfer war der erste in Deutschland, der legal Hanf für die Produktion anbauen durfte. Das hat ihm in den 1990-er Jahren etliche Titelgeschichten und TV-Auftritte beschert. Inzwischen hat sich die Aufregung gelegt und auch die Zäune um die Hanffelder sind verschwunden, weil sich unter den Kiffern herumgesprochen hat, dass diese Hanfart rauschfrei ist.

Preis:

50 Euro pro Führung

Anschrift

Stefan Jahrstorfer

Wochenweis 4
94428 Eichendorf
Telefon: (09952) 2544