Fuchsienzauber auf dem Bauernhof

Bei Gartenbäuerin Stilla Radspieler in Haidlfing

Landleben_Fuchsienzauber

Was sich hinter dem schlichten Wort „Hofraumgestaltung“ verbirgt, wenn man es richtig, mit viel Liebe und Können macht, das zeigt der prächtige Hof von Familie Radspieler am Rand des fruchtbaren Gäubodens in Haidlfing: Ein Meer  aus Blumen, egal ob auf dem Balkon, in Kübeln, als Schattenspender für lauschige Sitzgelegenheiten oder im Garten. Interessant ist auch das vorhandene, ausgeklügelte Bewässerungssystem. Die sympathische Austragsbäuerin Stilla Radspieler ist nicht nur ausgebildete Gartenbäuerin, bereits zuvor hat sie sich als Fuchsienzüchterin einen Namen weit über ihre Heimat hinaus gemacht. So konnte sie schon zwei Silbermedaillen entgegennehmen, einmal in der Kategorie „Hochstammfuchsien“, zum anderen  in der Kategorie „Fuchsienampeln“, welche auf der Bundesgartenschau in  München im Jahr 2005 prämiert wurden. Ihr Meisterstück aber ist ihre eigene Fuchsienzucht, die mindestens 450 verschiedene Sorten umfasst. Seit 1998 ist Stilla Radspieler Mitglied beim Fuchsienfreundeskreis Niederbayern und seit ein paar Jahren auch beim Deutschen Fuchsienverband aktiv.  Die Freude ist immer wieder groß, wenn eine neue Fuchsiensorte mit besonders ansprechenden, großen Blüten ergattert werden kann. Zusätzlich konnte sie bereits über die Auszeichnung  „Erster Preis für den schönsten Balkonblumenschmuck im Landkreis“ freuen.

Besonderheiten:

Hauptsaison für die knapp eineinhalbstündigen Besichtigungen ist von Mitte Juli bis Ende September, neben den Blumen warten auch ein typischer Bauerngarten und ein alter Obstbaumbestand darauf, entdeckt zu werden.

Preis:

50 Euro pro Gruppe (max. 15 Personen), bei größeren Gruppen drei Euro pro Person.

Anschrift

Stilla Radspieler

Alte Mühlenstr. 18, Haidlfing
94522 Wallersdorf
Telefon: (09933) 559 oder (09933) 8440
Fax: (09933) 892930